Der Festgenommen-Contest 1968 – 2012

Handschellen

Handschellen – verwendet von Perversen und von der Polizei!

Jeder zweite Deutsche hat schon einmal ein Gefängnis von innen gesehen, und zwar im Fernsehen, und jeder dritte kann sich vorstellen, ein glückliches und erfülltes Leben im Zuchthaus zu führen, dies ergab eine Umfrage, die noch nicht durchgeführt wurde, die man aber bereits jetzt als repräsentativ betrachten kann.

Wenn es also unumgänglich ist, festgenommen zu werden, dann bleibt uns nichts weiter übrig, als bei der Festnahme eine möglichst gute Figur zu machen. Um dieses Ansinnen zu unterstützen, hat Weltverschwörung & Co. den Festgenommenen-Contest ins Leben gerufen, der – von nun an – regelmäßig alle 16 Jahre stattfinden wird.

Abgeschlagen auf Platz 6:

Polizeiliche Festnahme 6

Unbekannter mit nahezu kahlem Kopf. Vorteil für ihn, dass die “Frisur” auch in der ungünstigen Position ihren Sitz behält. Ansonsten ist bei dieser Festnahme alles danebengegangen, was danebengehen kann. Der Festgenommene blickt nicht in die Kamera, auch die grün gekleideten Herren interessieren sich nur für das Kraftfahrzeug im Hintergrund. Schwache Leistung! Dafür bleibt nur der letzte Platz in unserem Contest.

Gerade mal so auf Platz 5 gelandet:

Verhafteter Wichtigtuer

Hier wird ein geschlechtlich nicht näher zu bestimmendes Wesen festgenommen. Positiv ist zu vermerken, dass alle Beteiligten vorschriftsmäßig in die Kamera schauen. Während die Beamten beeindruckende Kampfanzüge & Helme tragen, fällt hingegen die Bekleidung des Festgenommen negativ auf. Jeans, Gürtel, Jacke – da will nichts so recht zusammenpassen. Schlimm außerdem: Dieses demonstrative sich fallen lassen, der verzerrte Gesichtsausdruck! Weniger wäre hier mehr gewesen. Das wird lediglich mit Rang 5 belohnt.

Platz 4 ist ein echter Klassiker:

Fritz Teufel Festnahme

Hier wird der Teufel höchstpersönlich festgenommen: Fritz Teufel. Einen Pluspunkt gibt es sogleich, weil Fritze ’ne Weihnachtsmannjacke trägt. Die Polizisten rackern sich regelrecht ab, als Kontrast zeigt Teufel ein undefinierbares Mona-Lisa-Lächeln. Insgesamt eine gelungene Bildkomposition.

Platz 3 – Melancholie in der Großstadt:

Holger Meins Festnahme

Verhaftungsbilder mit Brustwarzen sind eher selten. Deshalb landet Holger Meins in unserer Hitparade auch sofort auf Platz 3. Wermutstropfen: Trotz der Offenherzigkeit blickt der Festgenommene melancholisch ins Leere. Musste das sein?

Platz 2 für den Unruhe-Studenten Nr. 1:

Verhaftung des Studentenführers

Pätus Bremske wirkt bei seiner Festnahme weder wehleidig noch ängstlich, sondern blickt gewohnt ironisch-überlegen in die Kamera. Es ist offensichtlich, dass die beiden Beamten sich der erotischen Ausstrahlung des Blogbetreibers nicht entziehen können. Klarer Fall: Platz 2!

Unbekannte Schönheit katapultiert sich auf Platz 1:

Festnahme halbnackte junge Frau

Platz 1 kann der unbekannten Schönheit keiner mehr streitig machen. Sie trägt ein aufregendes String-Tanga, ihr Lächeln ist einfach unwiderstehlich, die Figur nicht zu toppen. Warum mag man ihr nur die Handschellen übergestreift haben?

Advertisements

Veröffentlicht am 5. November 2012 in Unrechtsjustiz und mit , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Derzeit gibt sich Winfried Sobottka alle erdenkliche Mühe seinem Richter Ulrich Oehrle die Arbeit zu erleichtern, indem er mehr denunziert, diffamiert und verleumdet als je zuvor. 🙂

Kuriosen Kommentar schreiben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: