Die Wilhelm-Reich-Verschwörung!

orgon-akkumulator

Der Orgon-Akkumulator existiert in zahlreichen Variationen!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leser!

Haben Sie schon mal etwas von einem gewissen Wilhelm Reich gehört? Der war so eine Art Superheld, deshalb zog es ihn auch nach Amerika, dort, wo BATMAN, SUPERMAN und SpongeBob Schwammkopf für Moral & Gerechtigkeit kämpfen. Denn auch Reich hatte eine (un-)heimliche Superkraft entdeckt:

Nach eigenen Angaben führte Reich in den USA der 1950er Jahre einen “kosmischen Krieg” gegen außerirdische, fliegende Untertassen, die Anfang der 1950er Jahre in Mode kamen. Reich nannte sie “EAs” (“Energy Absorbers”). Er glaubte, dass die “EAs” der Erde Orgon, also Lebensenergie, entzögen, die sie für ihren Antrieb bräuchten. Sobald Reich ein “EA” sichtete, versuchte er, ihm mit dem Wolkenbrecher Orgon-Energie zu entziehen. Für seinen kosmischen Krieg hatte Reich eine Organisation namens “Kosmisches Orgon-Ingenieurwesen” gegründet, das aus seinem Sohn Peter und seinem Schwiegersohn Bill Moise bestand. In unzähligen Briefen an Präsident Eisenhower und die US-Luftwaffe berichtete er von seinen Beobachtungen und bat um Unterstützung für seinen kosmischen Krieg. Kommunisten und Gangstern in der USA-Regierung gab er schließlich die Schuld daran, dass seine Warnungen vor den außerirdischen Eindringlingen nicht ernst genommen wurden. (1)

Wie konnte Wilhelm Reich überhaupt ein solches Genie entwickeln? Vermutlich deshalb, weil er ein alter Kumpel von Sigmund „Weißnase“ Freud war!

Als sich Freud nämlich, angeregt durch einige Kilo Kokain, die Psychoanalyse ausdachte, konnte Willi sich vor Begeisterung kaum noch einkriegen. Dass Babys ihre Mütter fressen wollen und Kleinkinder sich nichts sehnlicher wünschen als Sex mit ihren Eltern – diese Idee fand er einfach spitze! Dennoch schaffte Wilhelm Reich es locker, dieses durch Drogen inspirierte Konglomerat noch zu toppen. Beispielsweise erfand er den Orgonakkumulator, mit dem man die geile Libido (“Triebenergie”) einfangen und nutzbar machen kann. Dazu muss man lediglich aus alten Holzlatten und gebrauchter Alufolie ein verhutzeltes Toilettenhäuschen basteln und einige Stunden darin rumhocken.

Reich versuchte als Schüler Sigmund Freuds sein Leben lang die Libido, die Triebenergie des psychischen Geschehens nach Sigmund Freud, als eine quantitativ messbare physikalische Energie zu beschreiben, der er den Namen Orgon gab. Er führte eine Reihe von Experimenten durch, aufgrund derer er seine Theorie einer spezifischen Lebensenergie als bewiesen ansah. Nach Reich sei seine Lebensenergieforschung von einer Kampagne von Kommunisten, Faschisten und Kapitalisten bekämpft worden. Er sah (wahnhaft) eine regelrechte (…) Verschwörung gegen sich selbst in diesem Zusammenhang. Er beschuldigte sogar Albert Einstein, an der Verschwörung teilzuhaben. (2)

Ohne CIA, FBI und Mossad wären wir – dank Wilhelm Reich – beinahe alle überglücklich geworden. Aber da es diese menschenfeindlichen, kapitalistischen Geheimdienste ja nun einmal gibt, nahm es ein schlimmes Ende mit dem Meister:

Ein 1955 verfügtes (US-)gerichtliches Verbot der Verwendung dieser Orgon-Akkumulatoren sowie die Verfügung, diese Geräte selbst sowie alle seine Bücher zu vernichten, wurde von Reich nicht akzeptiert, da es sich um eine wissenschaftliche Frage handele, die nicht von einem Gericht zu klären sei. Nachdem ein Mitarbeiter Reichs gegen das gerichtliche Verbot verstieß, Orgon-Akkumulatoren über Grenzen der US-Bundesstaaten zu transportieren, wurde Reich 1956 zu einer zweijährigen Haftstrafe wegen „Missachtung des Gerichts“ verurteilt. Reich trat die Strafe am 12. März 1957 an und starb während der Haft am 3. November 1957. Als Todesursache wurde Herzversagen angegeben; eine Autopsie seines Leichnams fand jedoch nicht statt. (3)

Dennoch sollten wir die Hoffnung nicht aufgeben, denn immerhin gibt es noch den Orgon-Engel-Energie-Akkumulator:

Mit vorzüglichster Hochachtung!
Ihr und Euer Pätus Bremske

Advertisements

Veröffentlicht am 4. April 2013 in Außerirdisch, Übernatürlich, Unrechtsjustiz, Videoclips und mit , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 10 Kommentare.

  1. Benney Leiter

    Herzinfarkt? Der ist bestimmt an einer Überdosis Orgasmus-Energie oder wie das heißt, gestorben. Amerikanische Gefängniszellen sehen aus wie riesige Orgas-Akkumulatoren, kennt man schließlich aus jedem Western

  2. Dieter Hornemann

    An der Verschwörung war ich in meinem vorigen Leben sogar selbst beteiligt. Deshalb geht es mir ja jetzt so dreckig.

  3. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe die ganze Zeit „komischer Krieg“ anstelle von „kosmischer Krieg“ gelesen. Ich glaube, so ergibt es sogar noch mehr Sinn.
    Untertänigst
    Scardanelli

  4. Reich war mehr als nur verrückt!
    Das ganze zieht viel weitere Kreise, als viele annehmen!
    Das ganze Orgonzeugs gehört auf den Müll.
    Hier eine Serie, die aufklärt:
    Orgonenergie – Segen oder Fluch:

    • Was soll ein Video, bei dem man alles lesen muss? Da kann man es doch gleich auf eine Seite schreiben. Mir hat allein die wichtigtuerische Musik gereicht um sofort wieder wegzuklicken.
      Ansonsten tue ich mir jeden Tag drei Stück Orgon in den morgendlichen Tee, das hat mir bislang nicht geschadet.

  5. Apocalypse 2012 Moon God

    Kein Wunder, dass Freud sein eigenes Kindheitstrauma bewältigen musste: die eigene Beschneidung.
    Und seit mehr als 2000 Jahren terrorisieren diese beschnitten-traumatisierten Leute überall (Juden, Muslime, etc. etc.) meine Welt…

    • Und Ihr Trauma begann wohl damit, dass man Ihnen ein Brett vor die Stirn pappte, wo es noch immer hängt. Kann es übrigens sein, dass Ihre „terrorisierte Welt“ eine gemütliche kleine Gummizelle ist?

  6. Pätus Bremske Sie sind ein ganz schlauer … diffamieren und hetzen ist ihre Ausbildung

    • „… diffamieren und hetzen ist ihre Ausbildung …“

      Als Nebenfach hatte ich übrigens „Doofe ärgern“ belegt, und dass ich das gut beherrsche, sieht man Ihrer Reaktion! 🙂

  7. Sie haben sich ja mal wirklich tiefgründig mit der Psychoanalyse auseinandergesetzt.

    Warum sollte ich das tun? Ich setze mich ja auch nicht tiefgründig mit der Hundekacke auseinander, die sich im Stadtpark so ansammelt.

    Wenn ich so frei sein darf, würde ich Ihnen nahelegen sich mal mit Ihnen selbst auseinanderzusetzen anstatt die Erfahrungen anderer zu kritisieren um an Ansehen durch ihr besserwisserisches Gelaber im Internet zu kommen.

    Und ich würde Ihnen nahelegen, sich mit näher mit dem Thema Syntax (das ist altgriechisch und bedeutet „Lehre vom Satzbau“) zu beschäftigen. Ob Sie dadurch zu irgendeiner Art von Ansehen gelangen, das wage ich allerdings zu bezweifeln.

    Und sollten Sie sich wirklich beauftragt fühlen die „doofe“ Masse wachzurütteln dann empfehle ich Ihnen einen Anfängerkurs in Empathie.

    Wieder falsch! Ich fühle mich dazu beauftragt, Eso-Bekloppte und andere Idioten zu ärgern. Freut mich, dass mir das bei Ihnen so hervorragend gelungen ist!

    Mit dieser Art der Konfrontation werden Sie nämlich nur das Gegenteil erreichen. Wobei ich den Ansatz andersrum gesehen gar nicht mal so dumm finde. Somit steigt ja auch das Interesse an Ihren Artikeln. Dumm ist das wirklich nicht, maximal doof. 😉

    Ui, da haben Sie es mir aber gegeben. Nächste Woche, Dienstag, schließe ich mich in meinem Kinderzimmer ein und weine über Ihre garstigen Gemeinheiten. Versprochen. Ehrlich!

    Aber machen Sie sich nichts draus, ich mag doofe Menschen. Da hat man immer was zu lachen. Nicht wahr.

    Freut mich, dass Sie sich selbst mögen. Noch ein kostenloser Tipp: Wenn Sie mal wieder im Orgon-Akkumulator hocken, dann onanieren Sie ruhig ein bisschen. Dann vergeht die Zeit bestimmt schneller!

Kuriosen Kommentar schreiben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: