Wird das Dschungelcamp in Wirklichkeit in einem Studio gedreht?

Wird die Fake-Show „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ aka „Das Dschungelcamp“ noch fortgesetzt? Ist eigentlich auch egal, denn einen Dschungel gibt es in Brasilien und in Afrika, aber nicht in Australien. Da gibt es nur langweilige Städte, endlose Steppe, drollige Wildkaninchen und Kängurus. Alles in allem total harmlos und ungefährlich, deshalb starb Dirk Bach auch hier bei mir in Lichterfelde und nicht im „australischen Dschungel“. Wenn die abgehalfterten Stars, die im „Dschungelcamp“ mitwirken, durch Spinnen, Kakerlaken und Regenwürmer kriechen, so sind diese Tierchen vorher für teures Geld aus Deutschland eingeflogen worden. Aber ich will nicht so viel erzählen, der uralte Fernsehbericht oben gibt ausreichend Auskunft!

Advertisements

Veröffentlicht am 25. August 2013 in Medienmanipulation und mit , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kuriosen Kommentar schreiben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: