Die nächste Verrückte: Alice Walker

Detta_Walker

Alice „Detta“ Walker?

In Stephen Kings Romanserie von Roland und dem Turm gibt es Figur namens Detta Walker, eine Farbige, die extrem schlecht auf Weiße zu sprechen ist. In der Realität existiert eine Alice Walker, die extrem schlecht auf Israelis zu sprechen ist. Die Jüdische Allgemeine berichtete im Juli dieses Jahres:

Schlagzeilen, wenn auch nicht im engeren Sinne literarische, hat die afroamerikanische Schriftstellerin Alice Walker zuletzt im Juni 2012 gemacht, als die Verfasserin des von Steven Spielberg erfolgreich verfilmten Sklavereiromans Die Farbe Lila eine israelische Ausgabe ihres Buchs aus politischen Gründen untersagte. Der Umgang Israels mit den Palästinensern sei schlimmer als alles, was sie zu Zeiten der Rassentrennung in den USA erlebt habe, erklärte die 69-Jährige, die auch schon bei der Gaza-Flottille mitgemacht hatte.

Doch es kommt noch dicker:

(sie) schreibt […] von einem israelischen »Genozid« an den Palästinensern, wirft dem jüdischen Staat »ethnische Säuberungen«, »Verbrechen gegen die Menschheit« sowie »diabolische Folterungen« vor.

Das ist der übliche antizionistische Diskurs, wie man ihn meist aus der linken Ecke hört. Doch Walker geht noch weiter, spricht von den Juden als einem Volk, dass »verzweifelt nach dem giert, was andere Völker haben«. Sie bezieht sich auch auf die Tora und schreibt von »Vergewaltigungen, Morden, Raubzügen, Versklavung der Eroberten, Landnahme«, die »Israels Verhalten bis heute bestimmen«. Das sei schon kein bloßer Antizionismus mehr, konstatierte die Anti Defamation League, sondern »unverhüllter Antisemitismus«.

Doch wie kam die gute Alice Walker zu ihrem geistigen Durchfall?

Eine Wurzel für Walkers Abneigung gegen Israel und die Juden hat kürzlich Jonathan Kay […] öffentlich gemacht. Kay hatte in Walkers Blog einen Eintrag der Autorin gefunden, in dem sie sich begeistert über die Publikation Human Race Get off Your Knees von 2010 äußerte, ein 750 Seiten dickes »Sachbuch« des britischen Autors David Icke.

Der ehemalige Fußballprofi »enthüllt« dort, dass die Erde von außerirdischen Reptilien beherrscht wird, mithilfe von Angehörigen einer Zwischenrasse, die vor langer Zeit aus einer Kreuzung besagter Reptilien mit abtrünnigen Vertretern der Gattung homo sapiens entstand. Vertreter dieser Reptilienmenschen sind laut Icke unter anderen Queen Elizabeth, Georg W. Bush und Barack Obama, vor allem aber die »Rothschild-Zionisten«.

Kein Wunder. Schließlich haben die außerirdischen Reptilien – bei Icke heißen sie »Annunaki« – die Erde nur deshalb im Visier, weil sie Gold brauchen, um ihr Nervensystem im Gang zu halten. Und wer besitzt bekanntlich das Gold? Alice Walker weiß es: »Sie wollten Gold, und sie brauchten Sklaven, um es abzubauen. Na, an wen erinnert uns das? Ich frag’ ja nur …«

Walker stört sich auch nicht daran, dass David Icke in seinem Buch mehrfach und zustimmend aus der lügenhaften Hetzschrift „Die Weisen von Zion“ zitiert. Im Gegenteil – in einer Radiosendung legte empfahl sie Ickes Buch allen Zuhörern auf das Wärmste. Und wie alle Truther und Verschwörungstheoretiker hält sie wirre Gedankengänge, Hass und Leichtgläubigkeit für eine Form ganz besonderer Intelligenz:

»Wir erwachen. David ist bereits erwacht.«

Ja, in einem selbst geschaffenen Irrenhaus, aus dem man wohl nur noch mit professioneller Hilfe entkommen kann.

Advertisements

Veröffentlicht am 1. November 2013 in Außerirdisch, Naher Osten und mit , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Verschwörungstheoretiker schätzen es gar nicht, wenn man sie als Verschwörungstheoretiker bezeichnet:

    http://aron2201sperber.wordpress.com/2012/02/15/wer-alles-hinter-allem-steckt/

    dabei schätze ich den Blog „Parse und Parse“ in vielen Punkten durchaus.

    leider sind auch in vielen Punkten vernünftige Menschen anfällig für VT

Kuriosen Kommentar schreiben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: