Archiv der Kategorie: Chemtrails, HAARP & Co.

Chemtrails wesentlich gesünder als bisher angenommen!

Happy Family Watching a Movie

 

Liebe deutsche Buben, liebe deutschen Mädels, liebe voll ausgereifte Volksgenossen!

Viele von Euch wissen es bereits: Aufgrund einer Anordnung der Weltregierung, also der israelischen Knesset,  wird unser schönes Deutsches Reich mit Chemtrails besprüht.

Bislang waren wir festen Glaubens, diese Chemtrails seien schädlich für den Volkskörper. Eine verständliche Schlussfolgerung: Es wird hierzulande doch kaum jemand älter als 90 Jahre! Und warum gilt der deutsche Penis als der kleinste und unansehnlichste in der ganzen Welt?

Doch dieses eine Mal haben wir uns gehörig geirrt, das geben wir offen und nahezu ohne Scham zu!

Ein extrem heilkundiger Volksgenosse, der trotz seines italienischen Vornamens und seines slawischen Nachnamens ein lupenreiner Nationalsozialist ist, hat nämlich herausgefunden:

CHEMTRAILS heilen selbst die schlimmsten Krankeiten, sie verlängern zudem das Leben und erhöhen die Lebensqualität!

Bei diesem heilkundigen Volksgenossen handelt es sich um niemand anderen als um MARIO ROMANOWSKI:

Ick tu in Spandau wohn, begreift datt endlich! Da issn Flieghafn und die Fliegdinger lassen die Chemtrails hintn raus aus dem Arschloch von dem Fluchzeuch oda wie dett da hintn heißt beim Fluchzeuch. Dolle Sache. Mir jehts knorke und arbeeten muss ick ooch nich.

Aber der heilkundige Mario Romanowski, der von seinen Freunden auch zärtlich als „Doc Chemtrail“ tituliert wird, tut noch mehr für seine Volksgesundheit:

Jedn Tach, also eimal inna Woche, bestrahl ich mein Schrumpelorgan, ditt Dingens wo da unten in meen Schlüppa vor sich hin schrumpln tut,  mit HAARP-Strahlen. Zu Sicherheit lutsch ick jedn Abend außadem ne Leberwurst.

dr_chemtrail

Mario Romanowski alias Doc Chemtrail: Mittels HAARP und Leberwurst heilt er auch die schlimmsten Krankheiten!

Advertisements

Dr. (?) Axel Stoll ist tot

stoll_handschellen

Landkarte, von vergilbten Klebestreifen an der Wand gehalten, links daneben Handschellen: Noch im Juni bestritt Axel Stoll, erkrankt zu sein!

Bei seinen letzten YouTube-Auftritten sah Axel Stoll bereits arg mitgenommen aus. Der ohnehin magere Mittsechziger wirkte noch eingefallener als sonst;  mitunter sprach er mit lallender Stimme, als ob er unter dem Einfluss starker Schmerzmittel oder Valium stünde.

Am vergangenen Montag, den 28. Juli 2014, drang die Polizei (die offenbar von besorgten Nachbarn, Bekannten oder Verwandten gerufen worden war) in Stolls Wohnung ein. Dort fand man den leblosen Körper des Verschwörungstheoretikers.

Auf ein Fremdverschulden (durch BRD GmbH, Mossad, NSA)  deutete nichts hin. Stoll war im Kreise der Reichsbürger- und Verschwörungstheoretiker – und über diese Szene hinaus- kein Unbekannter. Die Wikipedia schreibt:

(Stoll) war der Auffassung, der Mond sei „in reichsdeutscher Hand“, die Erde hohl und die Sonne kalt. In der „inneren Hohlwelt“ der Erde lebten seiner Meinung nach „mehrere Zivilisationen“, wie eine Expedition 1943 aufgedeckt hätte. Er ging zudem davon aus, dass niemals Amerikaner auf dem Mond gelandet seien. Von der zunächst auch durch ihn vertretenen Chemtrail-Theorie war er zwischenzeitlich abgerückt, glaubte aber an eine umfassende „Wetterkriegsführung“ durch HAARP. Viele Naturkatastrophen, z. B. das Erdbeben am 17. August 1999 in der Türkei, hielt er für künstlich ausgelöst. Er ging von der Existenz außerirdischer Zivilisationen und einer „Galaktischen Konföderation“ aus, die der Menschheit um eine Million Jahre voraus sei und für die die Erde einen „Strafplaneten“ darstelle. Die Pyramiden hielt er neben ihrer Funktion als „Einweihungsstätte“ für Stromakkumulatoren sowie für ein Kommunikationssystem zur Kontaktaufnahme mit Außerirdischen. Letzteres nahm er auch für die Wewelsburg an. Stoll ging von der Existenz freier Energie aus. Er glaubte, es habe während des Dritten Reiches ein deutsches Weltraumprogramm mit Reichsflugscheiben gegeben, in dessen Rahmen unter anderem eine Expedition mit Nikola Tesla zum Pluto stattgefunden habe.

Des Weiteren vertrat er antisemitische und antiamerikanische Verschwörungstheorien […].

Hinzuzufügen ist, dass er sich während eines NSL-Treffens mit „Heil, mein Führer!“ ansprechen ließ und den Gruß mit „Ja, heil!“ erwiderte. Äußerungen wie „…unser Führer Adolf Hitler“ und „Elektro-Jude“  (gemeint waren Fernsehgeräte, respektive der angebliche Einfluss der Juden auf das deutsche TV-Programm) sind ebenfalls dokumentiert.

Während seine Nähe zum Nationalsozialismus und sein Antisemitismus mithin gut belegt sind, wurde nie ganz klar, warum er – insbesondere in den letzten Jahren seines Lebens – fortwährend wahnwitzige Geschichten, eine abenteuerliche als die nächste, über Nazis und Außerirdische zum Besten gab.

Litt Stoll unter einer der im ICD-10 aufgeführten Wahnerkrankungen (Sebastian Bartoschek bestreitet das in seinem Buch), oder war er lediglich ein Wichtigtuer und Lügner? Vielleicht vermischte sich alles miteinander, womöglich glaubte er irgendwann an die eigenen Storys von „reichsdeutschen Kraftstrahlen“, die aus dem Weltraum heraus Panzer knackten – sowie an interstellare Reisen vor 1945, bei denen Menschen innerhalb von Stunden bis zum Pluto und zurück flogen.

Hohlwelt-Theorie, BRD GmbH & Chemtrails: Verschwörungstheoretiker können nie aufhören!

Michael Butter, von der Bergischen Universität Wuppertal, in einem Arte-Bericht zum Thema „Verschwörungstheorien im Internet“:

Verschwörungstheoretiker können eigentlich nie aufhören. Wenn man, glaube ich, einmal die Prämissen hinter dem verschwörungstheoretischem Denken akzeptiert hat – „alles in miteinander verbunden, nichts ist wie es scheint, nichts geschieht durch Zufall“ – dann glaubt man halt auch nicht nur eine Verschwörungstheorie, sondern dann glaubt man oft gleich mehrere … und neigt dazu, die alle miteinander zu verbinden.

Durch das Internet verursachte Wahnerkrankungen, Teil 1: Chemtrailgläubigkeit

Bis in die 1990er Jahre hinein ließen sich leichtgläubige Menschen unnütze Versicherungen aufschwatzen oder gaben bis zu 7800 Mark für zwölfbändige Taschenbuch-Lexika aus, die ihnen ein halbbesoffener Vertreter an der Wohnungstür angedreht hatte. Man konnte diesen Bekloppten einfach alles verkaufen: Mitgliedschaften in Bücherclubs oder auch in religiösen Selbstmordsekten. Die Leichtgläubigen tummelten sich unter Bhagwan-Jüngern herum oder in Umweltschutzgruppen, wo sie dann das angebliche „Waldsterben“ beweinten.

All diesen Blödsinn gibt es seit Anfang der 1990er-Jahre nicht mehr. Es ist keinesfalls so, dass die Bekloppten ausgestorben wären … – mitnichten! – sie haben lediglich ihren Wirkungsraum verändert! Inzwischen trifft man sie fast ausschließlich im Internet an, wo sie sich beispielsweise als „Truther“ oder als „Aufgewachte“ bezeichnen. Sie kaufen jetzt keine 5000-EUR-Matratzen mehr auf Kaffeefahrten ein, sondern glauben jeden Dreck, denen ihnen irgendwelche Gaukler auf YouTube oder auf einer anderen Internetplattform erzählen. NWO, Illuminaten, Laminaten, Channeling, Hochfinanz, BRD GmbH, jüdische Weltverschwörung … keine bescheuerte Lüge oder Quatschtheorie ist dumm genug, als das sie nicht von irgendeinem Leichtgläubigen für bare Münze genommen werden würde.

Verschwörungstheorien jeglicher Couleur, Hass auf Amerika, die Bundesrepublik Deutschland, auf Israel sind en vogue; hierzulande sind bereits 35% der Bevölkerung akut vom Verschwörungswahn betroffen, latent sollen 53% aller Haushalte befallen sein. Im obigen Aufklärungsvideo des Kanalbetreibers „SRSLY“ geht es um jene Menschen, die vom Thema „Chemtrails“ (teilweise sogar sexuell) erregt werden.

Schnappen Sie sich also eine Flasche Pommes Frites, lehnen Sie sich zurück und ergötzen Sie sich an der Blödheit der Chemtrailgläubigen! Viel Spaß!

Schneematsch in der Birne

Berlin, Lichterfelde-West, 15:30 Uhr
Just in diesem Augenblick scheint mir die Sonne ins Zimmer; die Außentemperatur beträgt vier Grad über dem Nullpunkt, kein Fitzelchen Schnee liegt auf der Straße. Alles was vor einigen Tagen noch da war, ist längst weggeschmolzen.

Das ist insofern bemerkenswert, als dass in diesem Januar insgesamt 24 Gigatonnen Schnee auf Berlin herabgerieselt sind … wobei wir es jedoch keinesfalls mit herkömmlichem Schnee zu tun hatten! Es handelte sich um sogenannten unkaputtbaren Schnee, vollgestopft mit entsetzlichen chemischen Zusätzen. In Wahrheit war der diesjährige Schnee sogar giftgrün, aber durch Ariel, Omo, Dash und andere Geschmacksverstärker war er so weiß, weißer geht’s nicht.

Das jedenfalls glauben führende Chemtrail-Kenner, HAARP-Fetischisten und NWO-Onanisten herausgefunden zu haben. Die Hanseln waren nämlich ein wenig gelangweilt vom eigenen, ewigen Chemtrail-, HAARP- und NWO-Gedöns, und deshalb musste mal was Neues her.

plainiceblackenedbyflame

Nicht nur in Berlin, sondern überall in der Welt hielten die Mitglieder der Wahrheitsbewegung Kerzen und Feuerzeuge an selbstgepresste Schneebälle, um anschließend mit angemessener Empörung festzustellen, dass selbige nicht – wie erwartet – umgehend schmolzen, sondern immer fester wurden und sogar Ruß ansetzten.

Natürlich hätten die Deppen Hobbywissenschaftler mal einen Physiklehrer fragen können, warum ein Schneeball nicht (sofort) schmilzt, wenn man ihn über eine Flamme hält. Aber warum sich die Mühe machen, wenn man sowie schon weiß, was für bösartige Kreise hinter dem vermeintlichen Phänomen stecken? – Nämlich die üblichen Verdächtigen: Zionisten, Banker, Amis, Israelis, Kapitalisten, Angela Merkel, der Verfassungsschutz und die BRD GmbH!!

Leider ist die nachfolgend verlinkte Seite (die das Schneeball-Phänomen erklärt) nur in englischer Sprache verfügbar, und somit für deutsche „Erwachte“, „Truther“ und „Lichtarbeiter“ – aufgrund fehlender Fremdsprachenkenntnisse – nicht geeignet:

fake_snow

Bitte das JPG anklicken, um Metabung.org aufzurufen!

Thyl Steinemann, der Braunbär aus den Bergen

Thyl Steinemann

Auch in der Schweiz gibt es noch Braunbären – beispielsweise Thyl Steinemann!

Bei Thyl Steinemann handelt es sich um einen braunesoterischen Verschwörungstheoretiker im Endstadium. Er ist das Opfer seiner eigenen Dummheit, zu Grunde gerichtet von verschwörungstheoretischen Wahnvorstellungen. Noch vor vier Jahren wohnte er, gemeinsam mit seiner Ehefrau Sylvia, in einem schönen Haus in Graubünden – wundervoll gelegen, mit Blick auf die Alpen. Jetzt ist er von Verwahrlosung bedroht.

steinemann_schweiz

Steinemann wurde 1933 in der Schweiz geboren.

Einen an der Waffel hatte Steinemann wohl schon immer, aber was die Lebensumstände betrifft, so ging es mit ihm erst rapide bergab, nachdem seine Frau verstarb. Steinemann verlor durch ungeschicktes Agieren nicht nur sein Haus, sondern nahezu sämtliches Hab und Gut. Mittlerweile haust er in der winzigen Mansarde eines Altbaus. Alles wirkt spartanisch bis ärmlich. Geblieben ist ihm die monatliche Rentenzahlung des Schweizer Staates sowie eine Tastenfidel, auf der er an Bahnhöfen und anderen öffentlichen Orten spielt, um sich etwas dazuzuverdienen.

Der Wahn hat Steinemann weiterhin fest im Griff. Der hagere Rentner glaubt seit Jahren fest daran, dass er schon bald eine größere Erbschaft erhalten wird. Ein windiger afrikanischer Anwalt hat ihm diesen Floh ins Ohr gesetzt. Selbstverständlich soll Steinemann zunächst einen ordentlichen Betrag überweisen, um überhaupt an das Erbe zu kommen. Steinemanns Geschwister weigern sich indes, diese angeblichen Anwaltskosten vorzustrecken. Sie versuchten ihrem Bruder die Augen zu öffnen – es handle sich um „Betrug, um nichts anderes als Betrug“. Doch Steinemann ist und bleibt in jeder Hinsicht uneinsichtig.

image5

Schlecht gemachtes Fake: Deutsche „Reichsflugscheiben“ über den Schweizer Alpen.

Er glaubt an Chemtrails, bösartige HAARP-Strahlen, an Reichsflugscheiben, ans Channeln und anderen Unfug. Steinemann ist ein klassischer Antisemit. Auf seiner Homepage hat er die „Protokolle der Weisen von Zion“ veröffentlicht, und zwar mit dem lügenhaften Hinweis, dass es sich um authentische Texte handle. Zudem verlinkt Steinemann fleißig zu den Seiten der rechtsextremistischen deutschen Reichsbürgerbewegung.

Nicht minder abscheulich seine Rubrik „Antlitzkunde – Menschenkenntnis“, in der er die sogenannte Physiognomik auferstehen lässt. Selbige wurde von NS-Akademikern praktiziert, die glaubten, per Gesichtsanalyse einen jüdisch-stämmigen Reichsbürger von einem original Sauerkraut-Deutschen unterscheiden zu können.

Thyl Steinemann ist in die Fußstapfen dieser Scharlatane getreten. Er projiziert munter Charaktereigenschaften in jedes x-beliebige Gesicht. Eine persönliche Begegnung ist hierfür nicht notwendig, ein Foto aus dem Internet genügt. Steinemann kann sogar die Charaktereigenschaften einer Phantasiefigur wie die des Uncle Sam benennen, aufgrund der altbekannten Zeichnung:

teufel_usa

Uncle Sam ist böse!

Auch die angeblichen Charakterschwächen des ehemalige US-Präsident George W. Bush werden aufgezeigt. Nebenher erfährt der verblüffte Leser, dass Bush inzwischen durch einen strapazierfähigeren Klon ausgetauscht wurde.

teufel_bush

George W. Bush ist böse!

ariel_sharon

Ariel Sharon ist (war) böse!

In Thyl Steinemanns Schubladenuniversum existieren auch gute Menschen. Wahrhaftige Lichtgestalten sogar! Dem – inzwischen dahingeschiedenen – Massenmörder Osama Bin Laden beispielsweise werden eine Reihe höchst positiver Eigenschaften angedichtet. Allerdings ging Steinemann bei seiner Analyse von der Fehlannahme aus, dass der Terroristenchef Afghane gewesen sei:

der_liebe_osama

Osama Bin Laden ist (war) lieb!

Garniert wird der kranke Schwachsinn dann mit Links zu Behauptungen wie „Hitlers Friedensbemühungen vor dem Russlandfeldzug“ oder der dummfrechen Lüge, Anne Frank (die von Steinemann als „Holocaust-Ikone“ verhöhnt wird) hätte das KZ überlebt.

Thyl Steinemann sollte mal einen Blick in den Spiegel werfen. Vielleicht wird ihm ja anhand der eigenen Gesichtszüge klar, dass er ein selten dummer und hasserfüllter Mensch ist. Ansonsten taugt der Heini noch als Warnung für seine Gesinnungsgenossen – nämlich in der Hinsicht, dass der heutzutage kursierende Verschwörungswahn auch zu einem beachtlichem sozialen Abstieg führen kann.

image4

Thyl Steinemanns peinliche Bettelei

Neue Expertise: USA und Israel gefährden den Weltfrieden, haben das WTC gesprengt und den Wintereinbruch verursacht!

wtc_sprengung

Zwei Berliner Wissenschaftler konnten jetzt nachweisen, dass das WTC von Präsident Bush gesprengt wurde!

In der Lankwitzer Schrebergartenkolonie „Vögleins Ruh‘” trafen sich vorgestern der seit 27 Jahren arbeitslose Harry Klauschke sowie sein Schwager Gustav Romanowski (ebenfalls Hartz IV) zur jährlichen Glühwein- und Grogprobe. Angeregt durch die geistigen Getränke unterhielten sie sich über politisch-gesellschaftliche Themen.

Die beiden Bolle-Berliner gelten in ihrer Stammkneipe – sowie im Wartebereich des Jobcenters Birkbuschstraße – als echte Experten für internationale Fragen der Diplomatie. Auch beim diesjährigen Treffen hielten die Männer mit ihrer Fachmeinung nicht hinterm Berg. Zunächst ging es um die Vorfälle des 11. September 2001.

„Weißte, Gustav, die Amis haben das Empire-State-Center doch selbst in die Luft gejagt”, fachsimpelte Klauschke, während er sich genüsslich einen leuchtend-grünen Charlottenburger aus der Nase zog. „Solche Hütten fallen nicht einfach in sich zusammen, die kippen stramm zur Seite weg. Siehste … und zwar genau so…!” – Klauschke ließ lautstark einen fahren, und sich selbst gleichzeitig gekonnt zu Boden fallen. Er tat dies, um den Sturz der Zwillingstürme physikalisch korrekt darzustellen. Leider knallte er dabei mit dem Kopf gegen das WTC 7, wodurch seine Ausführungen ein jähes Ende fanden.

WTC_Fallrichtung

Den physikalischen Gesetzen zufolge hätten die Zwillingstürme nach rechts, mit dem Kopf gegen das WTC 7 kippen müssen!

„Richtig … richtig!” Gustav Romanowski fuchtelte mit seiner Kippe herum, während er den politisch-sozialen Diskurs fortführte. „Es gibt doch keinen Weltkrieg, den diese amerikanischen Aggressoren nicht begonnen hätten. Genau wie Israel! Die Juden kontrollieren mit Chemtrails und diesem HAARP-Dingens sogar unser schönes Berliner Wetter!”

Romanowski leerte noch flink einen Flachmann, den er in seiner Gesäßtasche versteckt hatte, rückte sich die Klötzer zurecht – und fiel dann ebenfalls in den wohlverdienten Expertenschlaf.

Romanowski

Gustav Romanowski entwickelt im Tiefschlaf neue Strategien gegen den Zionismus!

Horrorschock für alle Chemtrail-Gläubigen: Nun mischt auch noch das Federvieh mit!

Bio_Chemtrails

Großangriff der Chemtrail-Bomber!

Hinter dem Horizont geht‘s weiter

lichterfelde_klo

Was ist nur mit den Toiletten in Lichterfelde-West los??

Liebe Mitverschwörer,

bei meiner letzten Geschlechtsbestimmung, die im Mai 2012 am Universitätsklinikum Benjamin Franklin durchgeführt wurde, stellte sich heraus, dass ich ein männlicher Heranwachsender bin. Dies hatte zur Folge, dass ich fortan im Stehen Wasserlassen musste. Zunächst war ich diesbezüglich etwas unsicher auf den Beinen, aber nach und nach gewann ich an Übung. Dennoch gilt selbstverständlich auch für mich folgendes Sprichwort:

Kannste schütteln, kannste klopfen, auf den Boden geht fast jeder Tropfen!

Und so musste ich jedes Mal, nachdem ich mein kleines Geschäft verrichtet hatte, meine Mutter herbeirufen. „Muddi, wisch mal links und rechts neben dem Klo sauber!“, verlangte ich regelmäßig, denn für derartige Vorfälle trägt natürlich sie die Verantwortung. Ich habe die alte Frau (sie geht auf die 50 zu) schließlich nicht darum gebeten, mich in die Welt zu setzen.

In den letzten Wochen und Tagen machte ich jedoch eine erstaunliche Entdeckung. Wenn meine Mutter mit ihrem Wischlappen antanzte, musste sie nicht mehr – wie bisher – links und rechts saubermachen, sondern nur noch rechts. Was war geschehen? Nun, auf der unten abgebildeten Internetseite wird darüber aufgeklärt, dass die NWO den Erdhorizont verschoben hat!

gerader_horizont

Bitte klicken Sie auf auf das Bild, um zur Seite „Gerader Horizont“ zu gelangen!

Unsere Erde befindet sich neuerdings in Schräglage, wie man dort auf vielen Fotos sehen kann. Und es hat den Anschein, als seien auch Bilderberger und Illuminaten an dieser Verschiebung der Erdachse beteiligt gewesen. Kein Wunder also, dass ich bei meiner äußerst männlichen Art und Weise, das WC zu benutzen, in letzter Zeit nicht mehr ganz so treffsicher war.  Übrigens wurde und wird die Seite gerader-horizont von vielen Esoterikern und Verschwörungstheoretikern für bare Münze genommen. Endlich mal was anderes, als diese ewigen Chemtrails und Haarp-Wellen! Ein eindeutiges Zeichen dafür, wie lebensnah und klug die Erwachten und Erleuchteten sind.

Mit vorzüglichster Hochachtung und leerer Blase:
Ihr und Euer Pätus Bremske

Dreckige Phantasien

Hochwasser_NWO

Hochwasser als Inspiration: Die einen fühlen sich zum Klauen angeregt, die anderen zum Blödsinn reden!

10.48 Uhr: Betrüger geben sich als Flutopfer aus

Die Polizei hat vor Betrügern gewarnt, die im Landkreis Vorpommern-Greifswald als vermeintliche Flutopfer oder angeblich für Opfer des Hochwassers Spenden einwerben. So seien in den vergangenen Tagen zwei offenbar aus Rumänien stammende Frauen in Aschersleben bei Ferdinandshof und in Luckow unterwegs gewesen, die mit vorgehaltenen Zetteln um eine Geldspende baten, teilte ein Polizeisprecher in Anklam mit. Quelle: Hochwasser 2013 -Protokoll, DIE WELT

Wirklich abscheulich, hilfsbereite Menschen abzuzocken und sich auf Kosten der Geschädigten des Hochwassers bereichern zu wollen. Und das auch noch in einem Land zu tun, von dem man großzügig aufgenommen wurde.

Ekelhaft ist aber auch das, was gewisse „Wahrheitserkenner“ zurzeit ins Internet rotzen. Insbesondere ist damit das Blog „Sommers Sonntag“ gemeint. Sie Seite ist ohnehin ein Sammelsurium der hirnlosesten Schwachsinnstheorien … aber das hier schlägt doch wirklich dem Fass den Boden aus:

Der Grund der Überflutungen? Deutschland wird wieder geteilt!

[…] Seit Wochen wird heftig gesprüht. Chemtrails mit diesmal hohem Borsalzanteil!

[…] Nehmt euch eine Landkarte: Elbe, Spree, Havel, Main als Hauptflüsse bilden Überschwemmungsgebiete, die dafür sorgen, dass in etwa ganz grob der alte Grenzverlauf zwischen BRD und DDR wieder „vehrkehrsbehindert“ ist.

[…] Das Bilderbergertreffen läuft gerade. Das ist zwar nicht mehr ganz so wichtig, sonst wäre es mittlerweile nicht öffentlich, aber die intrigieren immer noch.

[…] Es ist sicher ein Zufall, dass die einzelnen Quersummen die „6-6-6″ bilden.

Der Seitenbetreiber weiß jedoch genau, wie sich die anstehende Teilung Deutschlands erfolgreich verhindern lässt:

Wird aber nicht klappen, weil WIR ALLE diese Chemtrails gedanklich auflösen werden! Tut es! Selbst wenn ihr mich bzw. uns hier für esoterische Spinner halten solltet, macht es einfach.

3029894-7910473974-Facep

Wie sagte schon Capt. Picard: „Herr, schmeiß Rohrstöcke vom Himmel!“

HAARP und Chemtrails erkennen für jedermann

Liebe Mitverschwörer!

Der israelische Geheimdienst Mossad hat beschlossen, die Erdbevölkerung auf 5740 Personen zu reduzieren. Hierüber kann sich jeder informieren, indem er sich einschlägige YouTube-Videos ansieht oder indem er sich noch einschlägigere WordPress-Blogs vorlesen lässt.

Am Leben gelassen werden sollen nur eingeweihte Mitglieder der NWO (New World Order), der Illuminaten sowie die Teilnehmer der Bilderberg Konferenzen. Dieser privilegierte Personenkreis ist zudem berechtigt, eine gewisse Anzahl von Haustieren und Dienstboten in die „schöne neue Welt“ hinüberzuretten. Irgendwann wird die Erdbevölkerung nur noch aus 5000 israelischen Bürgern bestehen, aus 737 Amerikanern – sowie aus Angela Merkel, Guido Westerwelle und Dr. Axel Stoll.

Wie die Reduzierung vonstattengehen soll, ist hinlänglich bekannt, und zwar mithilfe sogenannter Chemtrails, die zur Verstärkung mit HAARP-Wellen ummantelt werden. Chemtrails bestehen aus giftigen Substanzen und werden von speziell ausgebildeten Stewardessen dem Flugbenzin beigemischt. Chemtrails wirken auf den ersten Blick wie konventionelle Kondensstreifen, welche von Flugzeugen am Himmel hinterlassen werden. Was das Thema HAARP angeht, so ist selbiges zu kompliziert, als das man es hier erklären könnte. Diese menschenverachtende Technik kommt, so viel sei erwähnt, natürlich aus den USA.

Was kann der normale, anständige Bürger tun, um sich vor Chemtrails und HAARP (bzw. Geo-Engineering, wie man die beiden Begriffe zusammenfasst) zu schützen? Zum einen kann er bei YouTube Videoclips hochladen, in welchen er seine Mitmenschen darüber aufklärt, dass es niemals eine Mondlandung gab und dass die Bundesrepublik Deutschland gar kein Staat sondern eine GmbH ist.

Leider wird diese Schutzmaßnahme letztlich nicht ausreichen. Wer Chemtrails erblickt oder Anzeichen von HAARP-Wellen ausmacht, sollte umgehend einen Luftschutzbunker oder eine Leihbibliothek aufsuchen und dort 12 bis 15 Minuten verharren. Erfahrungsgemäß sind nach einer solchen Zeitspanne die schlimmsten Auswirkungen des amerikanisch-israelischen Terrors abgeklungen.

Wie erkennt man aber, ob man es mit normalen Umweltbedingungen zu tun hat, oder ob man mittels HAARP-Strahlen und Chemtrails attackiert wird? Das war tatsächlich bisher nicht so einfach zu unterscheiden. Dankenswerterweise hat sich das bekannte Channelmedium Herr Wilki von einem aufgestiegenen Meister aufklären lassen. In tiefer Trance und mithilfe des Windows-Programms „Paint“ zeichnete Herr Wilki eine Tabelle, die uns Erwachten das Leben retten wird:

chemtrail_checker

Übrigens, nicht nur mittelmäßige Germanistik-Studenten, wie ich einer bin, glauben an Chemtrails und HAARP, sondern auch hochintelligente, seriöse Rechtsanwälte – wie beispielsweise Herr Dominik Storr.

Mit vorzüglichster Hochachtung:
Ihr und Euer Pätus Bremske

Die Handy-Haarp-Manipulation

Es ist eigentlich nicht nachvollziehbar, aber es existieren einige, wenige Menschen in Deutschland, die sich wohlfühlen und meinen, sich hierzulande frei entfalten zu können. Zur Illusion, nicht an Hunger, Durst und Frost zu leiden, kommt noch der Aberglaube hinzu, in einer intakten Demokratie zu leben.

Wie kann es sein, dass diese bedauernswerten Mitmenschen das unglaubliche Elend in unserem Staat nicht sehen? Dass sie nicht erkennen, dass wir von Zionisten und Kapitalisten beherrscht und gnadenlos ausgebeutet werden?

Die Antwort ist: Wir alle werden manipuliert, aber nicht jeder fällt auf das herein, was uns die Mainstreet-Medien und „Politiker“ weismachen wollen. Viele Menschen, insbesondere wir Truther, sind sogar weitgehend immun gegen jede Art von Beeinflussung – ob dies nun genetisch bedingt oder auf besonders hohe Intelligenz zurückzuführen ist, wollen wir hier nicht weiter erörtern.

Obiges Video klärt darüber auf, wie ein Teil der Bevölkerung mithilfe von Handywellen und Haarp-Strahlen dazu gebracht wird, die Lügen unserer Marionetten-Regierung zu glauben.

Kann mal bitte jemand den Arzt rufen?

Mario R. ist die Speerspitze der deutschen Truther-Bewegung. Chemtrails, Haarp, Nazi-Ufos, BRD GmbH – es gibt nichts, an das er nicht glaubt. Juden bezeichnet er als wahlweise  als „Krummnasen“  oder „Königskinder“. Er bestreitet, dass es die Bundesrepublik Deutschland gibt, hasst sie aber gleichzeitig wie die Pest und kassiert flott Hartz IV. Über die eigene Frau schimpft er, weil sie eine sogenannte 1,50-EUR-Stelle angenommen hat. Was kann da helfen? Ohrfeigen?? Diazepam? Ich weiß es nicht. Schauen Sie und staunen Sie!

Hier befinden sich weitere Meisterwerke:

http://www.youtube.com/user/berlinerjustiz?feature=watch

Chemtrails im Wasserstoffperoxid: Mit dem Haarefärben kommt die Paranoia!

Zionistische Friseure mischen gefährliche Chemtrail-Substanzen in das Blondierungsmittel Wasserstoffperoxid. Die schädlichen Stoffe dringen nach dem Haarefärben tief in Kopfhohlräume des Opfers ein.

Völlige Verblödung und extreme Wahnvorstellungen, in Verbindung mit peinlich übersteigerter Geltungssucht, sind die Folge:

Wir sind Leute, die gegen Haarp und gegen Chemtrails sind. Das sind die schlimmsten Waffen die dieser [Globus] je gesehen hat. Davon kann man aber nur erfahren, wenn man sich mit dem Thema NWO und Neue Weltordnung (vertraut gemacht] hat. Es geht darum, 90% der Menschheit zu eliminieren.

Wir brauchen hier nicht vom Holocaust […] im Zweiten Weltkrieg zu reden. Was hier passiert ist weltweiter Genozid, und die einzigen Länder, die ausgenommen sind, das [sind die des] Nahe Ostens.

Paranoia-Blondine

Abgetakelte Wasserstoff-Blondinen werden immer häufiger Opfer von Mossad-Coiffeuren!

Im YouTube-Kommentarbereich müssen die armen Opfer dann auch noch hämische Kommentare über sich ergehen lassen:

Verschwoerungsidiotin

Die Aluminiumhut-Winterkollektion ist draußen!

Alu-Mützen

Eine Auswahl der diesjährigen Alu-Hut-Kollektion: elegant und effektiv!

Im Winter wird das menschliche Immunsystem besonders beansprucht. Viren und Bakterien attackieren uns ohne Unterlass, und unser Körper kann sich der weitaus größeren Gefahr, die von Chemtrails sowie Haarp-Wellen ausgeht, kaum erwehren.

Wenn das Abwehrsystem geschwächt ist, dann haben es die Gedankenkontrollstrahlen der Regierung besonders leicht. Nur so ist es erklärlich, dass manch einer die Bundesrepublik Deutschland plötzlich „gut“ findet. Einige wenige sollen sogar so verwirrt sein, dass sie sich mit den USA und Israel solidarisieren. Das darf nicht sein!

Deshalb sollte jeder, der einen klaren Kopf behalten will, mindestens 24 Stunden am Tag einen Alu-Hut tragen. Alu-Hüte sind nicht nur ein effektiver Schutz vor westlichen Einflüssen, es gibt sie inzwischen auch in zahlreichen modischen Varianten. Ob man sich nun selbst einen baut oder im NPD-Versandhandel bestellt ist dabei letztlich egal. Auf die Wirkung kommt es an!

Aluminiumhüte schützen vor:

1. Chemtrails, Haarp, nässenden Hämorrhoiden
2. Gehirnmikrowellensender (Mind-Control)
3. Übernahme des Gehirns durch Aliens
4. Kapitalismus
5. Sonnenstich
6. CIA, Mossad, MAD

Wer also keinen trägt (keinen Aluminiumhut) ist selbst schuld!

Das wird Sie vermutlich auch gar nicht interessieren:

Wikipedia: Aluminiumhut

News.ch: Alu-Hüte: Kein Schutz vor geheimen Botschaften

Von künstlichen Erektionen und anderem Staatsterror: Verschwörungstheoretiker im Endstadium

Mikrowellenhelm

Nur mit einem korrekt angelegten Anti-Haarp-Helm kann man sich vor dem Staatsterror der Bundesrepublik Deutschland schützen!

Peter K. ist überzeugt davon, dass der Staat seine Gedanken manipuliert: Er berichtet von pädophilen Phantasien, wobei der Höhepunkt häufig durch “Folterstrahlen” gestört wird. Das will Peter K. nicht hinnehmen, deshalb beruft er sich auf das Recht zum Widerstand nach GG Art. 20 Abs. 4, das seiner Meinung nach bei Orgasmusstörungen gewährt werden muss:

Mit unablässigen sexuellen Beschreibungen und Angeboten zum Sex mit Kindern wird versucht sexuelle Begierde zu erzeugen und zum Mitmachen animiert. […] Bei sexueller Erregung kommt jedoch auch plötzliches Unterbrechen und Stören des Orgasmus vor, was als beabsichtige Folter beschrieben werden kann. […] Meine Beweise bestätigen, dass seit langen Jahren der Staatsapparat als Instrument zur kriminellen Bevölkerungsmanipulation zur Verfügung steht – und das mitten in einer (offiziel noch bestehenden Demokratie). Quelle

Auch der Palästinenserfreund Harald B. meint, er sei Opfer staatlich verordneter Strahlung, ihm wurde sogar der Hartz IV-Bezug weggestrahlt. Die Voraussetzungen für Art. 20 Abs. 4 Grundgesetz dürften vorliegen!

[…] immer wieder tauchten Fremde in meiner Nähe auf, grüßten mich, oder taten andere seltsame Dinge. […] Sicherlich ist es nicht schwer zu erraten woher dieses Personal und das Geld kommt, das für diese Art von Staatsterrorismus benutzt wird. […]In meiner Wohnung, aber auch an anderen Plätzen des täglichen Lebens werde ich durch den Einsatz mit modernen elektromagnetischen Waffen terrorisiert. […] (es) könnte (sich) dabei um Menschenversuche handeln. […] handelte ich mir eine dreimonatige Sperrzeit beim Arbeitsamt ein […] Quelle

Bei Pierre G. verursacht der Staat künstliche Erektionen, künstlichen Ejakulationen und fluppige Zuckungen des Schließmuskels. Daraus ergibt sich, folgert Pierre G., das Recht auf Widerstand nach Art. 20 Abs. 4 (GG)!

Hörte plötzlich Stimmen, die sich über mich lustig (machten) […] Habe meinen Fernseher zerstört, weil die angefangen haben in meinem Fernsehprogramm herum zufunken! Habe gegen Wände getreten und geboxt.. aus dem einzigen Grund, weil die einen mit ihren “niedrig gepulsten Hertz-Frequenzen” (ELF-Welle) extrem aggressiv machen […] Etwa eine Woche später wurde ich das zweite Mal von einem Krankenwagen abgeholt. […] Dazu die Stimmen: “Der lacht, der lacht!” Arten der Folter: elektronische Bestrahlung der Genitalien / Stimulierung des Penises (von kribbeln bis Schmerzen) /Auslösung künstlicher Erektionen / Auslösung künstlicher Ejakulationen /Zucken meines Schließmuskels im After / pulsartiges Fluppen in den Ohren /zirpen in den Ohren (vergleichbar mit einer Grille) Quelle

Christine M. fühlt sich besonders hart getroffen, weil Bett und Wohnung täglich neu verstaubt sind. Vermutlich auch ein Grund für den Widerstand nach Art. 20 Abs. 4 GG .

[…] hatte Schlafstörungen und verlor einen Eckzahn. […] Ständig gingen bei einem Nachbarn verschiedene Menschen aus und ein. […]… mein PC stürzte ständig ab […] Als ich Alufolie unter das Bett legte, konnte ich lediglich zwei Nächte gut schlafen. […] die Betten und das Zimmer waren jeden Tag neu verstaubt … Quelle

Winfried Sobottka, der seit 6 Jahren einen „Staatsmord“ aufklärt, wird ebenfalls bestrahlt, und zwar von der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD). Selbstverständlich macht Winfried Sobottka das Widerstandsrecht nach Art. 20 Abs. 4 für sich geltend.

Ich werde heute Alufolie und ein paar andere Dinge kaufen und versuchen, meinen Schlafplatz noch besser abzuschirmen. […] hatte die Sprechstundenhilfe am Apparat. […] Ich sagte ihr, dass einiges dafür spreche, dass ich mit Mikrowellen angegriffen würde […] Sie sagte, das könne nur einer der Ärzte sagen, und sie bat mich um meine Telefonnummer, damit ich zurückgerufen werden könne. Bisher ging kein Rückruf ein. Quelle

Winfried Sobottka Paranoia-Bett

Selbstgebaute Schmuddelbetten helfen gegen künstliche Erektionen!

Das wird Sie vermutlich auch gar nicht interessieren:

Die gesammelten „Berichte von Betroffenen“

Zwei Tote! Waffennarr im Strahlenwahn…

Das Thema Paranoia in der Wikipedia

Noch ein Verrückter

Chemtrails werden jetzt auch vom Boden aus versprüht!

Chemtrail Kanne

Die gefährlichen Chemtrails werden jetzt mit drolligen Teekännchen erzeugt!

Jeder Erwachte und jeder Truther weiß es längst: Die NWO-Regierungen dieser Welt sprühen mithilfe von Flugzeugen gefährliche Substanzen in die Atmosphäre – sogenannte Chemtrails

Nirgendwo ist man mehr sicher, höchstens in freiheitlichen Ländern wie der Volksrepublik China oder Russland. Die Auftraggeber des chemischen Terrors sitzen – wie gehabt – in Washington und Tel Aviv. Die Weltbevölkerung wird nach und nach vergiftet und unfruchtbar gemacht … bis dann irgendwann nur noch 540 Personen auf unserem Planeten leben. Man vermutet, dass auch Johannes Heesters an einem Chemtrail gestorben ist. Die Leiche von Jassir Arafat wird zurzeit obduziert.

Zu den Überlebenden werden vermutlich nur wenige, wichtige Illuminati gehören, beispielsweise Angela Merkel, Xavier Naidoo und Dr. Axel Stoll.

Chemtrail Flugzeug

Die NWO-Flugzeuge kommen mit dem Versprühen der Chemtrails nicht mehr nach!

Allerdings ist der perfide Plan der Geheimen Weltregierung momentan ins Stocken gekommen: Der dauernde Einsatz von Flugzeugen (zivil und militärisch) ist äußerst kostenintensiv. Daher sollen Chemtrails ab sofort auch vom Boden aus versprüht werden. Freiwillige Helfershelfer erhalten eine Art Teekanne, aus der die teuflischen Kondensstreifen herausströmen. Mitmachen kann jeder, der die 85 noch nicht erreicht hat und weder unter Asthma noch unter Heuschnupfen leidet.

Jeder Freiwillige wird mit 2,70 EUR/h entlohnt, außerdem werden 4% Rabatt beim Erwerb eines jeden Bundesschatzbriefes gewährt. Alles in allem also eine lohnende Sache. Bewerbungen können formlos bei jedem Arbeitslosenamt, unter dem Stichwort „Hilfe für die NWO“, eingereicht werden!

Das wird Sie vermutlich auch gar nicht interessieren:

Jo Conrad – Jos gesammelte Erkenntnisse zum Thema Chemtrail

Ist das der neue Song von … Xavier Naidoo?

Verschwörungstheoretiker Xavier Naidoo

Weiß, wie man sich vor CIA-Strahlen schützt: Xavier Naidoo!

Unter den Verschwörungstheoretikern ist der Musikus Xavier Naidoo einer der ganz Großen. So gab er in seinem Lied Goldwaagen folgendes zum Besten:

Und wenn Den-Haag keine Täuschung ist
Dann bringen wir euch alle vor dieses Gericht
9/11, London und Madrid – …jeder weiß
dass Al Qaida nur die CIA ist
World Trade Center Nr. 7
Warum ist von dem Gebäude nichts mehr übrig geblieben
Eric-M.-Warburg-Preis entgegennehm
Heißt: du bist gekauft, Angie
Ich hab’s gesehn
Leider musste an dem Tag der King of Pop von uns gehen
Deswegen ist es keinem aufgefallen

Quelle

Nun ist ein neuer Enthüllungs-Song bei YouTube aufgetaucht. Diesmal geht es um Chemtrails, die geheimnisvollen Streifen am Himmel, für die selbstverständlich auch die CIA verantwortlich ist. Der Interpret versteckt sich hinter einer großen, metallenen Halskette – handelt es sich wiederum um Naidoo? Wer weiß.

Clip entdeckt auf Niederrheiners Blog