Archiv der Kategorie: Terror

Neue Expertise: USA und Israel gefährden den Weltfrieden, haben das WTC gesprengt und den Wintereinbruch verursacht!

wtc_sprengung

Zwei Berliner Wissenschaftler konnten jetzt nachweisen, dass das WTC von Präsident Bush gesprengt wurde!

In der Lankwitzer Schrebergartenkolonie „Vögleins Ruh‘” trafen sich vorgestern der seit 27 Jahren arbeitslose Harry Klauschke sowie sein Schwager Gustav Romanowski (ebenfalls Hartz IV) zur jährlichen Glühwein- und Grogprobe. Angeregt durch die geistigen Getränke unterhielten sie sich über politisch-gesellschaftliche Themen.

Die beiden Bolle-Berliner gelten in ihrer Stammkneipe – sowie im Wartebereich des Jobcenters Birkbuschstraße – als echte Experten für internationale Fragen der Diplomatie. Auch beim diesjährigen Treffen hielten die Männer mit ihrer Fachmeinung nicht hinterm Berg. Zunächst ging es um die Vorfälle des 11. September 2001.

„Weißte, Gustav, die Amis haben das Empire-State-Center doch selbst in die Luft gejagt”, fachsimpelte Klauschke, während er sich genüsslich einen leuchtend-grünen Charlottenburger aus der Nase zog. „Solche Hütten fallen nicht einfach in sich zusammen, die kippen stramm zur Seite weg. Siehste … und zwar genau so…!” – Klauschke ließ lautstark einen fahren, und sich selbst gleichzeitig gekonnt zu Boden fallen. Er tat dies, um den Sturz der Zwillingstürme physikalisch korrekt darzustellen. Leider knallte er dabei mit dem Kopf gegen das WTC 7, wodurch seine Ausführungen ein jähes Ende fanden.

WTC_Fallrichtung

Den physikalischen Gesetzen zufolge hätten die Zwillingstürme nach rechts, mit dem Kopf gegen das WTC 7 kippen müssen!

„Richtig … richtig!” Gustav Romanowski fuchtelte mit seiner Kippe herum, während er den politisch-sozialen Diskurs fortführte. „Es gibt doch keinen Weltkrieg, den diese amerikanischen Aggressoren nicht begonnen hätten. Genau wie Israel! Die Juden kontrollieren mit Chemtrails und diesem HAARP-Dingens sogar unser schönes Berliner Wetter!”

Romanowski leerte noch flink einen Flachmann, den er in seiner Gesäßtasche versteckt hatte, rückte sich die Klötzer zurecht – und fiel dann ebenfalls in den wohlverdienten Expertenschlaf.

Romanowski

Gustav Romanowski entwickelt im Tiefschlaf neue Strategien gegen den Zionismus!

Advertisements

Palästinenser am Rande des Nervenzusammenbruchs

Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen sind die „Palästinenser“ (so nennen sich seit den 60er-Jahren jene Araber, die in der Nähe von Israel wohnen) fast genauso präsent wie Gregor Gysi.

Während jedoch die Plattitüden des SED-Mannes als brillante Statements zur Weltlage verkauft werden, stellt man die aggressiven Orientalen als ewige Opfer dar, welche aus reiner Verzweiflung Raketen auf israelische Wohngebiete abfeuern und aus Hoffnungslosigkeit zu Selbstmordattentätern werden.

 SED-Generalsekretär Gregor Gysi!

Der Palästinenser unter den deutschen Politikern: SED-Generalsekretär Gregor Gysi!

Für GEZ-Journalisten sind die Grenzen zwischen Gut und Böse klar gezogen, jedenfalls in Nahost:

David (Hamas) gegen Goliath (IDF) & Dick (Israel) gegen Doof (Fatah)!

Aber Fatah-Hamas war nicht immer der Schmuseteddy des deutschen Staatsfernsehens, jedenfalls nicht für das NDR-Satiremagazin „Extra 3“. Mit Herrn Schlüter, der sich in „Palästina“ eine Existenz als Verbrennflaggenhersteller aufgebaut hat, schuf die Redaktion einen echten Klassiker.

Aber auch die Klaus-Maus, die die Situation im Nahen Osten erklärt, ist nicht ganz ohne. Alt, aber – hin und wieder– sehenswert!

Heute überzeugen wir Deutschland und morgen das ganze Internet

Truther-Bewegung

Die deutsche Jugend marschierte schon immer gern im Gleichschritt!

Hätten Sie es gewusst? Sage und schreibe 39 Millionen deutsche Jugendliche klären aktuell bei YouTube ihre Mitmenschen darüber auf, dass es sich bei den Anschlägen des 11. September 2001 in Wirklichkeit um ein verschwörerisches Machwerk der USA handelte! Bei den Erwachsenen sind es dann 24 Millionen, die regelmäßig Clips zum Thema hochladen. Sieben Millionen Bundesbürger im Alter zwischen 65 und 93 Jahren beteiligen sich immerhin noch daran, mithilfe von YouTube die Wahrheit  über Amerikas Schuld zu verbreiten.

So viel Engagement verwundert nicht, wenn man bedenkt, dass die Deutschen bereits bei der Enttarnung des Hexentums eine Vorreiterrolle spielten und sich überdies bei jeder Form von Verfolgung besonders eifrig zeigten. Mittlerweile haben die Deutschen schon so viele amerikanische Verbrechen ausgemacht (9/11, Mondlandung, Kennedy, Pearl Harbor), dass man sie als die moralischen Sieger des 2. Weltkrieges betrachten muss. Deutschland ist also, was Moral und Wahrheitsfindung angeht, immer vorneweg.

Ganz besonders beispielhaft seien hier zwei Jungonanisten genannt, die sich inzwischen den Ruf als

Dick und Doof von YouTube

erworben haben.

Der eine nennt sich Mainstreamsmasher (ist hauptberuflich eigentlich Holocaustleugner), hat zwar – als Aktivist – gewiss vom Blasen eine Ahnung, aber nicht vom Tuten: Physikalische Zusammenhänge sind ihm unbekannt, ebenso die Tatsache, dass das WTC 7 stundenlang gebrannt hat und von gewaltigen Trümmerteilen der Twin Towers getroffen wurde. Anders lässt sich dieser dümmlich-primitive, wichtigtuerische Auftritt nicht erklären:

Der andere Trottel hat sich den Nick metalfist616 zugelegt (in diesen Kreisen scheinen trotz des Hasses auf das „System USA“ englisch klingende Pseudonyme äußerst beliebt zu sein). Der Glatzkopf nuschelt sich beim schleppend-langweiligem Lamentieren einen ab und popelt ungeniert in seinem Truther-Zinken rum:

Man kann wohl zweifelsfrei feststellen, dass diese beiden Schwachköpfe Wissenschaftler die Ereignisse um 9/11 vollständig und endgültig aufgeklärt haben. Falls Sie also jemanden kennen, der noch irgendwelche Fragen diesbezüglich hat, dann geben Sie ihm einfach die Links zu den obigen Videoclips.

Die deutsche Jugend erklärt die Welt und macht sie sich, wie sie ihr gefällt!

9/11 was a Steinlaus-Job!

In Deutschland ist jedermann – vom Förderschüler bis zum Gymnasiasten – fest davon überzeugt, dass die Anschläge vom 11. September 2001 nicht von friedliebenden, arabischen Terroristen begangen wurden, sondern von George W. Bush und seiner NWO. Der dänische Aushilfsprofessor Niels Harrit legte diesbezüglich eine Schmähschrift vor, in welcher er behauptet, Nano-Termiten im Keller des ehemaligen World Trade Center entdeckt zu haben – diese aggressiven Fluginsekten hätten die Stahlträger der Zwillingstürme angefressen und somit den Gebäudekomplex zum Einsturz gebracht.

War das wirklich ursächlich für den Zusammenbruch der Zwillingstürme? Schaut man in Brehms Thierleben, stellt man fest, dass Termiten sich ausschließlich von Holz ernähren; sie scheiden also als Tatwerkzeug aus.

Wer hingegen obiges Clip betrachtet, der erkennt schnell, wie George W. Bush das Ding gedreht hat: CIA-Agenten setzten 20 oder 30 possierliche Steinläuse aus, die daraufhin tonnenweise Beton und Stahl fraßen, was das WTC nach einigen Stunden zum Einsturz brachte. Besonders verwerflich: Die arglosen Steinläuse kamen dabei allesamt ums Leben!

Die im Video dargestellten, kollabierenden Häuser erinnern frappierend an den Zusammenbruch der New Yorker Zwillingstürme: 9/11 was a Steinlaus-Job!

180px-Harrit

Der verrückte Professor: Niels Harrit!

Das wird Sie vermutlich auch gar nicht interessieren:

Niels-Harrit-Diskussion im Gulli-Board-Forum. Sehr lang, sehr kontrovers, teilweise sehr fachkundig.

Von künstlichen Erektionen und anderem Staatsterror: Verschwörungstheoretiker im Endstadium

Mikrowellenhelm

Nur mit einem korrekt angelegten Anti-Haarp-Helm kann man sich vor dem Staatsterror der Bundesrepublik Deutschland schützen!

Peter K. ist überzeugt davon, dass der Staat seine Gedanken manipuliert: Er berichtet von pädophilen Phantasien, wobei der Höhepunkt häufig durch “Folterstrahlen” gestört wird. Das will Peter K. nicht hinnehmen, deshalb beruft er sich auf das Recht zum Widerstand nach GG Art. 20 Abs. 4, das seiner Meinung nach bei Orgasmusstörungen gewährt werden muss:

Mit unablässigen sexuellen Beschreibungen und Angeboten zum Sex mit Kindern wird versucht sexuelle Begierde zu erzeugen und zum Mitmachen animiert. […] Bei sexueller Erregung kommt jedoch auch plötzliches Unterbrechen und Stören des Orgasmus vor, was als beabsichtige Folter beschrieben werden kann. […] Meine Beweise bestätigen, dass seit langen Jahren der Staatsapparat als Instrument zur kriminellen Bevölkerungsmanipulation zur Verfügung steht – und das mitten in einer (offiziel noch bestehenden Demokratie). Quelle

Auch der Palästinenserfreund Harald B. meint, er sei Opfer staatlich verordneter Strahlung, ihm wurde sogar der Hartz IV-Bezug weggestrahlt. Die Voraussetzungen für Art. 20 Abs. 4 Grundgesetz dürften vorliegen!

[…] immer wieder tauchten Fremde in meiner Nähe auf, grüßten mich, oder taten andere seltsame Dinge. […] Sicherlich ist es nicht schwer zu erraten woher dieses Personal und das Geld kommt, das für diese Art von Staatsterrorismus benutzt wird. […]In meiner Wohnung, aber auch an anderen Plätzen des täglichen Lebens werde ich durch den Einsatz mit modernen elektromagnetischen Waffen terrorisiert. […] (es) könnte (sich) dabei um Menschenversuche handeln. […] handelte ich mir eine dreimonatige Sperrzeit beim Arbeitsamt ein […] Quelle

Bei Pierre G. verursacht der Staat künstliche Erektionen, künstlichen Ejakulationen und fluppige Zuckungen des Schließmuskels. Daraus ergibt sich, folgert Pierre G., das Recht auf Widerstand nach Art. 20 Abs. 4 (GG)!

Hörte plötzlich Stimmen, die sich über mich lustig (machten) […] Habe meinen Fernseher zerstört, weil die angefangen haben in meinem Fernsehprogramm herum zufunken! Habe gegen Wände getreten und geboxt.. aus dem einzigen Grund, weil die einen mit ihren “niedrig gepulsten Hertz-Frequenzen” (ELF-Welle) extrem aggressiv machen […] Etwa eine Woche später wurde ich das zweite Mal von einem Krankenwagen abgeholt. […] Dazu die Stimmen: “Der lacht, der lacht!” Arten der Folter: elektronische Bestrahlung der Genitalien / Stimulierung des Penises (von kribbeln bis Schmerzen) /Auslösung künstlicher Erektionen / Auslösung künstlicher Ejakulationen /Zucken meines Schließmuskels im After / pulsartiges Fluppen in den Ohren /zirpen in den Ohren (vergleichbar mit einer Grille) Quelle

Christine M. fühlt sich besonders hart getroffen, weil Bett und Wohnung täglich neu verstaubt sind. Vermutlich auch ein Grund für den Widerstand nach Art. 20 Abs. 4 GG .

[…] hatte Schlafstörungen und verlor einen Eckzahn. […] Ständig gingen bei einem Nachbarn verschiedene Menschen aus und ein. […]… mein PC stürzte ständig ab […] Als ich Alufolie unter das Bett legte, konnte ich lediglich zwei Nächte gut schlafen. […] die Betten und das Zimmer waren jeden Tag neu verstaubt … Quelle

Winfried Sobottka, der seit 6 Jahren einen „Staatsmord“ aufklärt, wird ebenfalls bestrahlt, und zwar von der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD). Selbstverständlich macht Winfried Sobottka das Widerstandsrecht nach Art. 20 Abs. 4 für sich geltend.

Ich werde heute Alufolie und ein paar andere Dinge kaufen und versuchen, meinen Schlafplatz noch besser abzuschirmen. […] hatte die Sprechstundenhilfe am Apparat. […] Ich sagte ihr, dass einiges dafür spreche, dass ich mit Mikrowellen angegriffen würde […] Sie sagte, das könne nur einer der Ärzte sagen, und sie bat mich um meine Telefonnummer, damit ich zurückgerufen werden könne. Bisher ging kein Rückruf ein. Quelle

Winfried Sobottka Paranoia-Bett

Selbstgebaute Schmuddelbetten helfen gegen künstliche Erektionen!

Das wird Sie vermutlich auch gar nicht interessieren:

Die gesammelten „Berichte von Betroffenen“

Zwei Tote! Waffennarr im Strahlenwahn…

Das Thema Paranoia in der Wikipedia

Noch ein Verrückter

Geheimnisvolle Zeichen aus der Vergangenheit (Teil 1)

Die Welt wird von einer kleinen, bösartigen Elite regiert … einer Elite, die es nicht lassen kann, überall Hinweise auf ihr schmutziges Treiben zu hinterlassen.

Die schlafende Mehrheit ahnt nichts davon, dass diese Gruppe sie beherrscht und drangsaliert. Nur einige wenige „Erwachte“ besitzen den vollen Durchblick, beispielsweise Rechtsanwalt Torsten van Geest, der im Jahr 2011 einen thermonuklearen Anschlag auf das Berliner Olympiastadion korrekt voraussagte.

Er entdeckte Hinweise in diversen Simpson-Folgen, im Song „First we take Manhatten“ und im Schwarzenegger-Streifen Terminator. Hätte man auf van Geest gehört, das Olympiastadion könnte heute noch stehen – auch die Currywurstbuden, die sich in der Nähe befanden, wären gerettet worden.

Versteckte Hinweise gab es übrigens auch bezüglich des Anschlags auf das World Trade Center. Und zwar wurden diese bereits zu einem Zeitpunkt veröffentlicht, als es die Zwillingstürme noch gar nicht gab –  nämlich 1966, in einem Superman-Comic:

Superman WTC

Janusköpfiger Superman kann sich nicht entscheiden, ob er sich um einen ollen Schlepper oder um New Yorker Wolkenkratzer kümmern soll!

George W. Bush World Trade Center

Der kichernde Kobold George W. Bush gibt zu, dass er die Anschläge „selbst gebastelt“ hat. Außerdem bestätigt er indirekt die „No Plane“-Theorie.

Ist das nicht alles unheimlich und unglaublich?

Das wird Sie vermutlich auch gar nicht interessieren:

Gesten und Geheimzeichen von Geheimorganisationen (Psiram)

Torsten van Geest-Interview auf YouTube

Alle Islamisten sind in Wirklichkeit Hollywood-Schauspieler!

Chomeini ist Connery

Ajatollah Chomeini war niemand anderes als Sean Connery!

Die arabische Kultur baut auf Toleranz, gegenseitigem Verständnis, Ehrlichkeit und Selbstkritik auf.  Hinzu kommt, dass Araber in ihrer großen Mehrheit der idealen Religion anhängen: dem Islam! Und „Islam“ kann man mit den Begriffen „Frieden“ oder sogar „Schmusen“ übersetzen – jedenfalls, wenn man über reichlich Phantasie verfügt.

Wie sollte es also „islamistische“ Araber geben, die Bombenanschläge oder andere Terrorakte verüben? Ein Widerspruch in sich, nicht wahr?

Tatsache ist: Hass, Lug & Trug, Egoismus, Krieg und Extremismus gehen ausschließlich vom Westen aus, deshalb können Terroristen auch nur aus dem Westen kommen. Ein Sachverhalt, der u. a. durch die hervorragenden Studien des Instituts für Medienverantwortung belegt wurde. Unsere verlogenen Mainstreet-Medien müssen tief in die Trickkiste greifen, um uns die Mär vom „arabische Terroristen“ verkaufen zu können: Hollywood-Mimen setzen sich Kopftücher auf oder kleben sich Damenbärte an!

Pierce Brosnan als Araber

Pierce Brosnan verkleidet sich regelmäßig als sudanischer Steppen-Hunne!

Das wird Sie vermutlich auch gar nicht interessieren:

Die Wahrheit über Osama Bin Laden und Al Qaida